Reisen

Was gibt es Schöneres als zu reisen?

Als die Freiheit zu genießen, die Schönheit und Einsamkeit der Natur?

Als fremde Kulturen und exotisches Essen?

Als Wüste, Berge und das Meer?

Nichts. 

 

Auf dieser Seite möchte ich zum einen Erlebnisse teilen von Reisen, die ich unternommen habe: Nach Asien, Afrika und in den Nahen Osten. Alles dazu im Reise-Blog.

 

Zum anderen möchte ich Ivory Tours vorstellen, eine Reiseagentur für Afrika-Reisen, mit dessen Gründer Rainer Lösel ich seit einiger Zeit zusammenarbeite. Ivory-Tours-Reisen sind abenteuerlich, unglaublich interessant und ziemlich einzigartig. Meine ausdrückliche Empfehlung, unten weiterzulesen und auf der Seite von Ivory Tours vorbeizuschauen.


Ivory Tours

Ivory Tours ist vor allem Rainer Lösel. Der Gründer und Geschäftsführer aus Nürnberg ist sicherlich einer der besten Afrika-Kenner Deutschlands. Kennen gelernt haben wir uns über den Fußball, wo ich in Westafrika auf sein Netzwerk zurückgreifen kann. Langfristig wollen wir einmal ein Buch über den Kontinent schreiben – spannende Geschichten hat Lösel zuhauf zu erzählen.

 

Bis dahin unterstütze ich Ivory Tours auf meinen Spezialgebieten. Mein Know-how als Journalist fließt in den neuen Afrika-Reise-Blog von Ivory Tours ein. Meine Kenntnisse im Online-Marketing, die man sich heute als Redakteur anlernt, in die neue Website und die Auftritte in den sozialen Netzwerken.

 

Besonders aber freue ich mich darauf, für Ivory Tours neue Reiseziele zu erschließen, Touren zu planen und Kooperationspartner vor Ort zu finden. Denn bisher war die Agentur Spezialist für West- und Zentralafrika. Nun soll jedoch der Rest des Kontinents entdeckt werden, dazu mittelfristig die arabische Welt und der Iran.

 

Die Philosophie von Ivory Tours ist, abseits der klassischen Routen unterwegs zu sein, den sanften Tourismus zu unterstützen und das "echte", ursprüngliche Afrika zu erleben. Damit kann ich mich voll identifizieren. Reisen, wie sie Ivory Tours anbietet, stellen vielleicht eines der letzten echten Abenteuer unserer Zeit dar. Lassen Sie sich darauf ein!

 

 

 


Rundreise Jordanien

Jordanien ist mir ganz besonders ans Herz gewachsen. Die gastfreundlichen Menschen, die orientalische Kultur und die einmaligen Sehenswürdigkeiten. Hier kommen gleich mehrere Schätze zusammen: Die Felsenstadt Petra, die atemberaubende rote Wüste des Wadi Rum, die Korallenriffe des Roten Meeres und das Naturwunder Totes Meer.

 

Das Beste: Jordanien ist sicher, einfach zu bereisen und überhaupt nicht teuer.

 

Lust auf eine Rundreise? Hier gibt's alle weiteren Informationen.

Atemberaubend schön: der Wadi Rum
Atemberaubend schön: der Wadi Rum


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben. 

 

- Alexander von Humboldt -


news

Heilige Erde: Eine Reise durch Äthiopiens Hochland

Äthiopien ist ein armes, aber äußerst stolzes Land. Das ehemalige Kaiserreich Abessinien im Norden des Landes hat nicht nur einzigartige Kirchen, sondern auch so manche Neu-Deutung der Weltgeschichte hinterlassen. Eine Reise zu spektakulären Pilgerstätten und atemberaubenden Landschaften.
mehr lesen 0 Kommentare

Sehnsucht nach Ruhe: Eine Reise quer durch Indien

Indien kann dreckig und laut sein, aber auch umwerfend schön. Wer das Land entdecken will, schlägt sich durch Großstadt-Wirrwarr, besucht atemberaubende Tempelanlagen, fährt Roller und Hausboot und liegt an paradiesischen Traumstränden. Ein Reisebericht aus einer anderen Welt.
mehr lesen 0 Kommentare

Arabischer Männertraum: Eine Reise in den Libanon

Der Libanon hat sich erfolgreich gegen das Chaos um ihn herum gewehrt. Er lebt von seiner Vielfältigkeit – und der Erfahrung aus 15 Jahren Bürgerkrieg, den keiner mehr zurückmöchte. Deshalb wird in Beirut gefeiert statt geschossen.
mehr lesen 0 Kommentare