Liebe Besucher,

jeden von uns treibt etwas an. Bei mir ist es die Lust am Abenteuer. Ich habe den Nahen und Mittleren Osten, eine der spannendsten Regionen der Welt, studiert, in Kairo gelebt und bin Journalist geworden, um meine Begeisterung mit anderen zu teilen. Mittlerweile hat es mich beruflich nach Afrika verschlagen: Als Co-Gründer der In Africa Consulting GmbH und der LN Worldwide Travel GmbH erlebe ich den Kontinent aus ganz verschiedenen Blickwinkeln. Und bei all dem ließ mich meine andere Leidenschaft nie los: Fußball. Nichts verbindet unsere Welt mehr als dieses großartige Spiel. Auf dem Platz sind wir alle gleich. Wo gibt es das schon?

Ich wünsche Ihnen viel Spaß auf meiner Seite. Und zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Ich bin für jedes neue Abenteuer offen!

Journalist

Consulting

Reisen

Scouting


News

WM 2018: Warum für Afrikas Mannschaften nach der Vorrunde Schluss war

In der F.A.Z. berichtete ich während der WM über den afrikanischen Fußball. Teil 3: Die WM-Teilnehmer aus Afrika hatten große Hoffnungen, alle fünf fuhren jedoch enttäuscht nach Hause. Eine allgemein gültige Analyse zu versuchen, wäre anmaßend. Doch es gibt Themen, die sich von Kairo bis Lagos gleichen.

mehr lesen 0 Kommentare

WM 2018: Warum Senegal zum Vorbild für den afrikanischen Fußball taugt

In der F.A.Z. berichtete ich während der WM über den afrikanischen Fußball. Teil 2: Das große Problem in Schwarzafrika ist, dass Talente entweder erst gar nicht gefunden oder nicht adäquat gefördert werden. In Senegal ist das dank diverser Fußballprojekte anders – zum Wohle der Nationalmannschaft.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo Salah & sein Idol Aboutreika: Die Gefahr, Ägyptens bester Fußballer zu sein

In der F.A.Z. berichtete ich während der WM über den afrikanischen Fußball. Teil 1: Seit der Revolution vor sieben Jahren ist der Fußball in Ägypten politisch, wie die tragische Geschichte von Mo Salah's Idol Mohamed Aboutreika anschaulich zeigt. Sie ist eine Warnung für Ägyptens neuen Superstar.

mehr lesen 0 Kommentare

Das Transfer-Drama um Boubacar Traoré

Der erste Transfer ist der schwierigste. Eine Binsenweisheit – doch taugt das Hickhack um Boubacar Traoré nicht als Beispiel für "aller Anfang ist schwer". Trotzdem würde ich eines sofort unterschreiben: Dass kein Transfer je wieder so kompliziert wird wie dieser. Der Fall Traoré: ein Drama.

mehr lesen 0 Kommentare

Dribbelkünste gefragt: Israels Fußballtalente und das Militär

Israels Toptalente haben auf dem Weg zum Fußballprofi mit einer Hürde mehr zu kämpfen, als ihre Altersgenossen anderswo auf der Welt: Dem Militärdienst. In der "Welt am Sonntag" habe ich dieses Thema anhand der Situation von Nachwuchshoffnung Manor Solomon beschrieben.

mehr lesen 0 Kommentare

Hier geht's zu den Unterthemen: JournalismusScouting und Reisen.